Wandern im Naturpark Weißbach – das Bergsteigerdorf Weißbach

0

Das Bergsteigerdorf Weißbach

Das Bergsteigerdorf Weißbach befindet sich im Saalachtal zwischen Lofer und Saalfelden im Salzburger Pinzgau eingebettet zwischen den Gebirgsgruppen der Leoganger und Loferer Steinberge, dem Steinernen Meer und der Hochkaltergruppe. Als Bergsteigerdorf und Kletterparadies liegt den Gastgebern am Herzen, seinen Gästen einen authentischen Urlaub in den Bergen zu bieten und sie bei Freunden willkommen zu heißen.

Im Gemeindegebiet von Weißbach befindet sich auch der Naturpark Weißbach als alpines Landschaftsschutzgebiet. Den besonderen Reiz dieser Berglandschaft bilden neben den hohen Gipfel des Birnhorn, großer Hundstot oder der Hocheisspitze auch die typischen Pinzgauer Zäune, die Schindeldächer, die traditionelle Rinderrasse (Pinzgauer Rind) sowie eine große Vielfalt an Wegkreuzen und Marterln.

In Weißbach befinden sich drei Klettersteige in unterschiedlichen Schwierigkeiten, rund 450 Sportkletterrouten sowie Bouldergebiete. Besonders die beeindruckende Seisenbergklamm und die weiträumigen urigen Almgebiete (z.B. Kallbrunnalm), die teilweise bereits seit mehreren Hundert Jahren existieren, prägen das Landschaftsbild. Die winterliche Landschaft in Weißbach lädt ein zum Skitourengehen, Schneeschuhwandern oder zu einen Besuch in den Forscherteil der Lamprechtshöhle.

Weißbach Bergsteigerdorf

Almabtrieb in Weißbach (c) Bergsteigerdorf Weißbach

Video Bergsteigerdorf Weißbach / Die Bergsteigerdörfer

Bilder Bergsteigerdorf Weißbach

97%
97%
Bewertung

Bergsteigerdorf Weißbach - im malerischen Ortskern von Weißbach mit dem weitläufigen Gemeindegebiet können Sie wieder zu Ihrer Mitte finden, majestätische Berge und faszinierendes Wildwasser hautnah erleben und Natur als Abenteuer begreifen.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (3 Stimmen)
    7.7
Weitersagen:

Kommentare