Hochtouren Ausrüstung Checkliste – das muss mit

0

Rucksack-Checkliste für Hochtouren

Wer auf eine längere Hochtour durch die Berge geht, sollte im Vorfeld seinen Rucksack gründlich unter die Lupe nehmen und sein Gepäck gründlich planen. Der Rucksack sollte keinesfalls zu schwer sein (maximal 15 Kilogramm, je weniger, desto besser). Aber es darf natürlich auch keineswegs ein wichtiges Utensil im Gepäck fehlen. Darum gibt es hier jetzt eine kleine Hochtouren Ausrüstung Checkliste, die unbedingt dabei sein sollten.

Die Grundausstattung für eine Hochtour

Socken, Schuhe, Hose, Unterwäsche, Funktionsshirt, Merino-Wechselshirt (Hütte), Reservewäsche, Isolierjacke (Primaloft), Softshell Membranjacke, Handschuhe (Windstopper), Sonnenbrille Mütze, Rucksack

Grundausstattung Hochtour Zubehör

Karte, Höhenmesser, Kompass, Trinkflasche, Taschenmesser, Sonnencreme (min. LSF 20), Lippenschutz, Gamaschen, Leichtsteigeisen, Trekkingstöcke, Tape, Blasenpflaster

Grundausstattung Hochtour Sicherheit

Erste-Hilfe-Set, Handy, Biwaksack

Grundausstattung Hochtour Technik

GPS, Stirnlampe, Ersatzbatterien

Hochtourenausrüstung

Checkliste Hochtour – Sicherheit, Zubehör und Kleidung

Grundausstattung Hochtour – für die Hütte

Hüttenschlafsack, evtl. Hüttenschuhe, Toilettenartikel, Medikamente

Hochtouren Ausrüstung Checkliste

– eine wander- und klettergeeignete Hose
– ein ebensolches Hemd
– ein Fleece-Pullover
– zweimal Unterwäsche
– zwei Paar Wandersocken
– Handschuhe
– Mütze
– Regenjacke
– ein T-Shirt
– ein Bandana bzw. ein Stirnband
– Schlafbekleidung
– Wanderstöcke
– Schlafsack
– ein Handtuch
– Zahnpasta + Zahnbürste
– Rucksack-Apotheke
– Handy
– Höhenmesser
– Ausweis
– Kamera
– ggfs. DAV-Ausweis
– Geld
– Zip-Lock-Beutel
– Wanderkarte
– Notizblock + Stift
– Taschenmesser
– Sonnenschutz
– Marschverpflegung
– Trinkflasche
– Brust- und Sitzgurt
– Steigeisen
– Seil
– Eispickel

Video Hochtouren Ausrüstung Checkliste / Rucksack richtig packen

Bilder Hochtouren Ausrüstung Checkliste

97%
97%
Bewertung

Hochtouren Ausrüstung Checkliste - wer im Hochgebirge unterwegs ist, sollte auf Sicherheit, Technik und Ausrüstung achten. Kälte und unberechenbare Situationen machen die Mitnahme von Material, das einem bei einer Bergtour noch überflüssig erscheint, unbedingt notwendig - und sei es nur für den Fall der Fälle.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (3 Stimmen)
    5.7
Weitersagen:

Kommentare